Bock Productions BSIN03163617

Equiluz, Kurt - 60 Jahre im Porträt (Von Anonymus bis Zeller) (Limited Edition)

Composer: Leonard Bernstein, John Dowland, Ivan Eröd, Joseph Haydn, Georg Friedrich Händel, Carl Orff, Benedict Randhartinger, , Kurt Rapf, Franz Schmidt, Jaro Schmied, Franz Schubert, Jean-Paul Schwarzendorf (Martini), Robert Stolz, Richard Strauss, Heitor Villa-Lobos, Gustav Zelibor, Carl Zeller

Our Special offer until July 31, 2022 – only EUR 10,90
(regular price: EUR 14,90)!

Kammersänger Prof. Kurt Equiluz, einer der vielseitigsten Tenöre des 20. Jahrhunderts und international renommiertesten Lied- und Oratoriensänger, feiert im Juni 2009 seinen 80. Geburtstag.
Mit der ersten Produktion unseres neu gegründeten Labels „Bock Productions“ präsentieren wir zugleich auch die erste Porträt-CD dieses Ausnahmesängers.
Die ausgewählten Werke repräsentieren Gesangskunst aus über fünf Jahrhunderten und reichen vom mittelalterlichen Lied über das Oratorium bis hin zu Oper, Operette und dem Schlager und Wienerlied der 1950er Jahre.
Bei den vorliegenden Aufnahmen handelt es sich ausschließlich um bisher unveröffentlichte Rundfunkmitschnitte und Privataufnahmen aus der Sammlung von Kurt Equiluz, mit Ausnahme der ersten Aufnahme des Sängers auf einer Schellackplatte von 1942.
(Dieter Bock)

Kurt Equiluz (Tenor) mit:
Konrad Ragossnig (Gitarre), Wiener Blockflötenensemble, Leitung: Hans Maria Kneihs, Mozarteum-Orchester Salzburg, Dirigent: Ernst Hinreiner, Annelies Hückl, Capella Academia, Leitung: Eduard Melkus, Margit Fussi, Klavier, Niederösterreichisches Tonkünstlerorchester, Dirigent: Erwin Ortner, Markus Vorzellner, Klavier, Badische Philharmonie (Südwestdeutsches Kammerorchester Pforzheim / Mitglieder des Bach-Orchesters Pforzheim), Leitung: Rolf Schweizer, Radio Symphonieorchester Wien, Dirigent: Miltiades Caridis, Mimi Coertse, Großes Wiener Rundfunkorchester, RF Chor, Dirigent: Samuel Krackmalnick, Kurt Rapf, Klavier, Großes Wiener Rundfunkorchester, Leitung: Max Schönherr, Wiener Sängerknaben, Leitung: Ferdinand Grossmann.

Tracklisting:
1. John Dowland (1562-1626)
Komm zurück (Come Again) (2:44)
2. Anonymus
Dich als mich selbst (1:58)
3. Georg Friedrich Händel (1685-1759)
Halte, Wonn‘, an deiner Seit‘ (These delights if thou canst give (4:04)
4. Joseph Haydn (1732-1809) (?)
Böses Weib, zurück (1:29)
5. Joseph Haydn (1732-1809)
Das Leben ist ein Traum
HV XXVIa / 21 (3:40)
6. Franz Schubert (1797-1828)
Nacht und Träume op. 43/2, D 827 (3:13)
7. Franz Schubert (1797-1828)
Schon wenn es beginnt zu tagen (7:07)
8. Benedict Randhartinger (1802-1893)
Ständchen (3:54)
9. Franz Schmidt (1874-1939)
Prolog im Himmel („Das Buch mit sieben Siegeln“) (2:45)
10. Heitor Villa-Lobos (1887-1959)
Bachiana Brasileira Nr. 5 (4:17)
11. Carl Orff (1895-1982)
Olim Lacus Colueram („Carmina Burana“) (3:19)
12. Leonard Bernstein (1918-1990)
Ach, wir Glücklichen (Oh, Happy We) (1:29)
13. Kurt Rapf (1922-2007)
Beethovenhaus in Jedlesee (3:08)
14. Traditional
Am lustigen Strand (Loch Lomond) (1:37)
15. Ivan Eröd (*1936)
Beat Lied aus den „Krokodilsliedern“ op. 28 (2:04)
16. Jean-Paul Schwarzendorf, genannt „Martini” (1741-1814)
Plaisir d’amour (3:52)
17. Carl Zeller (1842-1898)
Wie mein Ahnl zwanzig Jahr (5:23)
18. Robert Stolz (1880-1975)
Auf der Heide blüh’n die letzten Rosen (2:36)
19. Jaro Schmied (1906-2006)
Nie wieder dich zu sehen (2:58)
20. Gustav Zelibor (1903-1978)
Ich bin in mein Wien so verliebt (3:54)
Bonus tracks:
21. Kurt Equiluz erzählt aus seinem Leben (8:30)
22. Franz Schubert (1797-1828)
Ständchen D 920 (3:24)
23. Richard Strauss (1864-1949)
Breit über mein Haupt op. 19/2 (1:41)
Aufgenommen 1942–2002.
Inklusive 20-seitigem Booklet in Deutsch und Englisch.
Released 2009.
Price: 10,90 EUR