Camerata BSIN01551200

Batik, Roland / Trio - Bridges Still

Composer: Roland Batik

Man sagt zuweilen, in den Kompositionen spiegle sich der Charakter von Komponist und Interpret wider. Eine These, die Roland Batik, Woody Schabata und Heinrich Werkl seit jeher untermauern. „Bridges“ ist nicht nur ein simpler Name für ein Trio, das sich im herkömmlichen Schema der Musiklandschaft nicht einordnen lässt. Vielmehr ist „Bridges“ ein Projekt, das seit seiner Gründung vor 10 Jahren ausschließlich einem Ziel gefolgt ist: Musik in ihrer Bandbreite zu erfahren und vor allem erfahrbar zu machen. Das Resultat ist eine gegenseitige Beeinflussung der unterschiedlichsten Stile, und wenn das Trio im weitesten Sinne dem Jazz zugeordnet wird, so bleibt diese Zuordnung doch nur eine behelfsmäßige. Von Standards über Balladen bis hin zu Latin spannt sich der Bogen und endet in den „Vier Intermezzi“, die man schon fast der „Zeitgenössischen Musik“ zu rechnen darf. All das ist hier keine wahllose Aneinanderreihung, sondern eine harmonische, organische und stellenweise höchst elegante Verschränkung. Es sind Stimmungsbilder, die schlüssig und nachvollziehbar jeglichen Kommentar obsolet erscheinen lassen. Der Hörer wird nicht geführt, er wird entführt. Mit „Bridges Still“ demonstrieren Roland Batik, Woody Schabata und Heinrich Werkl, wie leicht es doch sein kann, aus dem Trend auszusteigen und dennoch zeitgemäß zu sein. Musik als Ausdruck der Zufriedenheit und der Balance; als Symbol des Selbstbewusstseins und als Zeichen ewiger Erneuerung; all das ist auf diesem CD-Album umgesetzt. Nur eine Frage lässt das Trio unbeantwortet: Welche Rolle spielt hier der Jazz? – Ist er Ausgangspunkt, Leitfaden, Resultat; oder weit mehr als das? (Arwid J. Holtenau) Mit Roland Batik (piano), Woody Schabata (vibes & marimba), Heinrich Werkl (bass). 16 Titel. Gesamtspielzeit: 67:02 min.Aufnahmedatum: 26 & 27. Juli 2004 in Wien.
Price: 18,90 EUR